Logo Biografie Louis Pasteur

Startseite

Louis Pasteur


Kindheit und Jugend
Ausbildung
Erwachsenenalter
Letzte Lebensjahre
Familie, Frau und Kinder
Bücher

Louis Pasteur

Biografie

Ausbildung

Louis Pasteur Foto Ursprünglich wollte Louis Pasteure Lehrer werden, doch von diesem Plan nahm er schnell wieder Abstand. Zu diesem Zeitpunkt war Pasteur etwa 16 Jahre alt. In seiner Heimat Arbois besuchte er die Hochschule. Es erfolgte schließlich ein Wechsel nach Besancon zum Collège Royal. Dort wollte er sich im künstlerischen Bereich entfalten und widmete sich der Malerei.

Da ihm diese Schule nicht besonders gefiel, fand ein weiterer Schulwechsel auf die Pariser hochschule statt, wo er studierte. Er besuchte von nun an Vorlesungen an der Universität Sorbonne. So nach und nach entdeckte er seine Liebe zur Wissenschaft.

Nun fasste er den Plan, Wissenschaftler werden zu wollen. Vor allem von den Chemiekursen von Professor Dumas war er stark beeindruckt.

In seinem Jahrgang war er schließlich Viertbester und bekam nun die Möglichkeit ab Oktober 1843 an der Ecole Normale sein Studium zum Chemie- und Physiklehrer zu beginnen. An Forschung dachte er zu diesem Zeitpunkt noch nicht, vielmehr setzte er alles daran, ein ebenso hervorragender Lehrer wie Professor Dumas zu werden.

Mehr durch Zufall kam er dann aber doch in den Forschungsbereich, da er durch einen seiner Lehrer darauf aufmerksam gemacht wurde, dass sich an einer Salzprobe Kristalle gebildet hatten. Die Folge dieser Erkenntnis war der sogenannte Weinsäurekristalltest. Dies war zugleich der Beginn der Stereochemie.

1847 wurde er Louis Pasteur schließlich nach fünfjährigem Studium Doktor der Naturwissenschaften.


andere Biografien


Louis de Funes - Alles über den französischen Schauspieler
(c) 2013 by louis-pasteur.de Hinweise Impressum